Reutlingen, 26.08.2015 – Reutlinger DEPOT zeigt riesige Videowall-Integration im Rolltreppenbereich

Die knapp über Hunderttausend Einwohner zählende Stadt an der Schwäbischen Alb erhält in einer seiner beliebtesten Flaniermeilen einen DEPOT. In dieser A-Lage etabliert der Wohnaccessoir- und Einrichtungshändler Gries Deco Company einen absoluten Besuchermagneten. Die Inszenierung der Einkaufswelten auf 2 Stockwerken wird unter anderem mit einer Multimedia-Installation an der Rolltreppe bereichert. Auf insgesamt 26 Videowall-Monitoren, die wie eine Fensterfassade konzipiert wurden, wird die Fahrt auf der Rolltreppe zum absoluten Hingucker.

Die Inhalte sind entsprechend der Platzierung abgestimmt. So wird die erste 4er-Wall neben atmosphärischen Inhalten als Wegeleitsystem genutzt. Durchgängigkeit erhält dieses Wegeleitkonzept an den Fahrstuhleingängen im Erd- und Obergeschoss.